Studienplatzklage

Rechtliche Grundlagen

Es ist nicht immer leicht, direkt nach dem Abitur den richtigen Studienplatz an der richtigen Hochschule zu bekommen. Wenn es um Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung geht, bewirbst du dich bei Hochschulstart.de oder an der Zieluniversität. Dabei bestimmt der aktuelle NC, wer im kommenden Semester studieren darf. Alle anderen müssen Wartesemester einlegen – oder eine Studienplatzklage anstrengen.

Dein Recht auf Bildung

Dein Recht auf Bildung

Studienplatzklagen werden vor allem von Bewerbern angestrengt, die entweder örtlich an eine bestimmte Uni oder FH gebunden sind. Aber auch, wenn du nicht gewillt bist, dir deine Lebensplanung von Unis und der Stiftung für Hochzulassung vorschreiben zu lassen, ist das Verfahren vor dem Verwaltungsgericht der richtige Schritt für dich. Lies hier alles Notwendige zum Thema „Studienplatzklage“.

Chancen und Risiken

Chancen und Risiken

NC nicht geschafft? Kein Problem. Mit einer Studienplatzklage kannst du ohne Wartesemester nach dem Abitur studieren, suggerieren viele Anwälte. Im Idealfall hast du einen Platz in deinem Wunschstudium. Im schlechtesten Fall hast du einen Haufen Schulden. Welche Chancen und Risiken eine Studienplatzklage mit sich bringt, erfährst du hier.

Voraussetzungen & Verlauf

Voraussetzungen & Verlauf

Studienplatzklagen sind für viele Bewerber das letzte Mittel, im kommenden Semester doch noch studieren zu können. Auf diesen Seiten verraten wir dir, welche Voraussetzungen du dafür erfüllen musst…

Von Auslandsstudium bis Privathochschule

Von Auslandsstudium bis Privathochschule

Du hast deinen Studienplatz an deiner Wunsch-Uni in diesem Jahr nicht bekommen? Eine Studienplatzklage kommt für dich auch nicht in Frage? Dann haben wir auf dieser Seite ein paar Alternativen: Geh für ein paar Semester ins Ausland, schreib dich an einer Privathochschule oder an der Bundeswehr-Universität ein…