Deutsche Fernhochschulen im Profil

Studenten feiern Abschluss

Darum geht's

Viele, die sich für ein Fernstudium entscheiden, stellen sich der Herausforderung Beruf, Studium und Familie zu vereinen. Das Studium an einer Fernschule bietet dafür viel Freiraum, da ganz flexibel von Zuhause gelernt werden kann. Zeit- und Selbstmanagement, sowie Disziplin und Ehrgeiz sind bei einem Fernstudium also das A und O. Um sich effizient weiterbilden zu können, muss die Fernschule aber auch zu den eigenen Ansprüchen passen. Daher liefern wir dir im Anschluss einen Überblick über Deutschlands führende Fernhochschulen.

AKAD University und AKAD Kolleg

Die AKAD University und das AKAD Kolleg für Erwachsenenbildung bieten das breiteste Fernstudienangebot für Studium und Weiterbildung in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Kommunikation. Das AKAD-Fernstudienmodell ist speziell auf berufstätige Erwachsene ausgerichtet, die sich neben dem Beruf und für die Karriere weiterbilden wollen. Mit einem AKAD-Fernstudium können sich Berufstätige flexibel, individuell und effizient qualifizieren – der Studienbeginn ist jederzeit möglich.Beschreibung des Blocks.

JUnge Frau lernt mit Laptop

Fernstudium bei der Studiengemeinschaft Darmstadt

Mit rund 60.000 Studenten pro Jahr, ist die Studiengemeinschaft Darmstadt zwar nicht so groß wie das ILS, dennoch ist sie eine der größten Fernschulen Deutschlands.

Junge Frau mit Tee am Laptop

ILS Fernschule

Das Institut für Lernsysteme wurde 1977 in Hamburg gegründet und ist mit seinen rund 80.000 Studenten eine der größten Fernschulen in Deutschland. Mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen in den Bereichen

Frau arbeitet an Laptop

Fernstudium an der Hamburger Akademie für Fernstudien

Die Hamburger Akademie für Fernstudien gehört zu der Stuttgarter Klett Gruppe, die zu den führenden Bildungsunternehmen zählt. Mit 223 Lehrgängen bietet dir die Akademie ein breites Angebot für deine persönliche Weiterbildung.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren