Schnupperstudium

Erste Einblicke ins Studentenleben

Du willst studieren, hast aber noch keine Ahnung von den Studieninhalten oder eine Vorstellung vom Studienalltag? Dann könntest du ein so genanntes Schnupperstudium machen! Viele Hochschulen bieten diese Möglichkeit, um Nachwuchsstudenten so den Hochschul-Einstieg zu erleichtern. Mit einem Schnupperstudium (auch Probestudium genannt) erhältst du also schon als Abiturient erste Einblicke in das Studentenleben.

Ein Schnupperstudium – was bringt mir das?

Das Schnupperstudium soll dir als Abiturient bei der Entscheidungsfindung helfen: Wenn du bisher nur eine vage Vorstellung vom Leben, Lernen und Arbeiten an der Uni hast und/oder noch hin- und hergerissen bist zwischen verschiedenen Studienfächern, dann ist ein Schnupperstudium die richtige Wahl, um das zu ändern.

Noch während der Schulzeit öffnen die Universitäten ihre Tore und lassen dich an ihren Studiengängen teilnehmen. Du kannst verschiedenste Lehrveranstaltungen besuchen, Fragen stellen und dich von Tutoren in den Uni-Alltag einführen lassen. Oft stellen auch Professoren ganz speziell ihr Fachgebiet vor.

Früh erkennen, ob ein Studienfach passt

Das Schnupperstudium nützt dir schon früh für das spätere Studium: Wer nämlich weiß, was ihn an der Uni erwartet, der hat weniger Probleme bei der Umstellung und studiert schneller und erfolgreicher. Außerdem kannst du dich bereits vor dem Studium bequem neu orientieren, falls du merkst, dass dir das angestrebte Fach doch nicht so liegt – dann musst du später nicht dein Studium abbrechen.

>> Tipp: Noch keine Idee was du studieren willst? So findest du den richtigen Studiengang.

Für wen ist ein Schnupperstudium geeignet?

Prinzipiell kann es nie schaden, vor Studienbeginn erste Uni-Erfahrungen zu sammeln. Besonders wichtig ist ein Probestudium allerdings, wenn:

  • du nicht sicher bist, ob du überhaupt studieren willst
  • du dich zwischen mehreren Fächern nicht entscheiden kannst
  • mehrere Hochschulen in der engeren Auswahl sind und du dir gern vor Ort einen Eindruck verschaffen möchtest
  • die Leistungsanforderungen dir Sorgen bereiten, denn Berichte aus erster Hand nehmen die Angst!

Schnupperstudium im Ausland

Du hast ebenfalls die Möglichkeit, ein Schnupperstudium im Ausland zu belegen. Dieser Auslandsaufenthalt wird dich sicherlich bei deiner Studienwahlentscheidung unterstützen. Des weiteren kannst du noch viele wichtige Soft Skills lernen:

>> Das Academic Gap Year

Orientierungsjahr nach dem Abi

Du hast auch die Möglichkeit nach deinem Abitur ein sog. Orientierungsjahr an der Uni einzulegen. Du nimmst an verschiedenen Vorlesungen unterschiedlichster Studiengänge teil und bekommst somit einen Eindruck vom Studiengang  – und das ganz ohne Notenstress!

Vor dem Abi studieren

Als Schüler kannst du dich bereits vor dem Abi als Student an einer Uni einschreiben. Mit dem sog. Schülerstudium kannst du an einigen Unis schon Kurse belegen und diese sogar auch anrechnen lassen. Das Studium richtet sich an besonders interessierte und leistungsstarke Schüler, die schon Uni-Luft schnuppern möchten.