Skip to main content

Die besten Unistädte für ein gelungenes Partyleben

Du hast dein Abi (fast) in der Tasche und möchtest gerne studieren? Das Studium sollte dich aber bestenfalls nicht vom Feiern abhalten? Dafür musst du nicht auf ein amerikanisches College gehen. Auch in Deutschland gibt es als Student genügend Gelegenheiten für ein gelungenes Partyleben. Dafür solltest du dich am besten in folgenden Städten für einen Studienplatz bewerben! Denn wenn es nach einer Umfrage von kaufda.de geht, sind dies Deutschlands Top 5 Partystädte:

Frankfurt am Main

Nicht nur das Studium alleine macht glücklich, sondern auch ein gesundes Sozialleben außerhalb der Uni.  Bei 60.000 Studenten fällt es dir sicher nicht schwer ein paar Leute zum Feiern zu finden und deinen Party-Studenplan voll zu bekommen. Denn das ultimative Nachtleben wirst du in Frankfurt am Main vorfinden! Diese Stadt besteht nämlich nicht nur aus Anzugträger und dem Finanzviertel Mainhattan! Tipp: Geht in das für Studenten beliebte Viertel Bockenheim.

Für diejenigen unter euch, die gerne mal etwas schicker trinken möchten, hat es in Frankfurt am Main zahlreiche Rooftop Bars, wie das Fleming´s mit einem atemberaubenden Ausblick über die Skyline Frankfurts. Wer aber den Geldbeutel schonen möchte und trotzdem keine Lust auf eine öde Bar hat, sollte zum City Beach. Dort könnt ihr mit Getränk in der Hand und Sand unter den Füßen am Pool chillen.

 

Berlin

Berlin – du bist so wunderbar! Berlin ist nicht nur unsere Hauptstadt, sondern auch Platz 2 der besten Partystädte Deutschlands. In dieser vielfältigen Stadt sind mit rund 175.000 die meisten Studenten eingeschrieben. Berlin hat eine der größten Auswahl an Bars, Tanzclubs und Plätzen mit Live Musik. Für große Beliebtheit unter Studenten sorgt vorallem der Karrera Club. In Deutschland´s Hauptstadt kannst du dein Leben so richtig genießen. Deutschlands Hauptstadt ist multikulturell, kunterbunt und bietet sowohl etliche Partymöglichkeiten, als auch Seen zum relaxen an. Wer auf Festivals und Techno steht, sollte auf jeden Fall im Sisyphos in Rummelsburg vorbeischauen! Ein Club mit Openairbereich und großartiger Atmosphäre.

 

Düsseldorf

Platz 3 der Partystädte für Studenten ist gleichzeitig auch eine Hochburg des Karnevals. Aber Düsseldorf kann noch mehr. Morgens im Hörsaal sitzen, mittags ab zum Street Food Market und abends feiern gehen. Egal, ob auf Fachschaftspartys, Konzerte oder in Bars, Düsseldorf bietet euch alles. Besonders beliebt bei Studenten und Diskogängern ist der Diamonds Club. Falls du nicht ganz der Club-Typ bist, dann ist die „längste Theke der Welt“ auf jeden Fall ein Muss für dich. Sei jedoch gewarnt vor Schnäpsen, dessen Inhalte du nicht kennst: hier kann auch schnell mal ein Pepperonie Schnaps dabei sein, der dir höchstwahrscheinlich nicht gefallen wird. Und für die Bierliebhaber unter euch: Ab in die Brauerei Kürzer. Den Kater solltet ihr lieber draußen mit Aussicht überstehen: Schnappt euch eine Picknickdecke oder ein Handtuch und legt euch auf die Wiese  mit anschließedem Trip zur größten Kirmes am Rhein.

 

Köln

Wer an Köln denkt, denkt meistens sofort an Fasching und den Dom. Doch als Student könnt ihr auch außerhalb der Karnevalssaison auf eure Kosten kommen! In Köln wird nicht nur am Wochenende gefeiert, sondern bei Bedarf auch 24/7. Jeden Dienstag bekommt ihr im Roonburg bis 23 Uhr Freibier! Ansonsten zu empfehlen sind die Klapsmühle, das Bootshaus, das mit bekannten DJs und Bands wirbt und der CentClub, der auch viel für euer sparsames Studentenbudget hergibt. Falls nachts nichts mehr offen hat, dann ab zum Venus Celler! Er wird euch nicht im Stich lassen. Dieser öffnet seine Türen nämlich tagtäglich um Mitternacht  und schließt manchmal sogar erst mittags. Köln bietet für euch die perfekte Gelgenheit euch selbst treu zu bleiben. Es sind alle Szenen und Musikstile vertreten und die Kölner sind für ihre Aufgeschlossenheit, hohem Flirtfaktor und Toleranz bekannt.

 

Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und Platz 5 der Partystädte. Obwohl sie für teure Mieten bekannt ist, zieht sie jedoch immer wieder viele Studenten an und macht die Stadt berühmt und berüchtigt für ihr Nachtleben. Falls du Lust auf Barhopping hast, ist die Reeperbahn auf dem Kiez perfekt für dich! Bei der Auswahl an Bars in dem berühmten Viertel, ist immer was passendes dabei. Und auch die zahlreichen Clubs wie z.B. HALO Club oder Bahnhof Pauli überzeugen Studenten. Falls du am nächsten Tag fit bist, schnapp dir ein Padelboot oder leih dir ein Kanu aus und paddel durch die Kanäle bis zur Alster oder grill mit Freunden im Schanzenpark.

Das Studentenleben kann stressig sein, vorallem in der Prüfungsphase. Trotz allem sollte das Studium an sich auch Spaß machen. Es ist die Zeit in deinem Leben, die du nie wieder zurück bekommst. Also genieße sie. Lernt fleißig und feiert hart. Legt das Handy weg, schnapp dir deine Freunde, genieß die Aussicht und freue dich auf alles was dir begegnet.

verfasst von Maureen R. von StuDocu

 

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

>> Die häufigsten Fragen zum Auslandssemester

>> Tricksen beim Lebenslauf

>> Was bestellen Studenten beim Lieferdienst

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dir hat dieser Beitrag gefallen, dann teile ihn mit Deinen Freunden!