Auslandsaufenthalt in England

Die Flagge von Großbritannien

Schulabschluss in der Tasche – und was nun? Möchtest du Unabhängigkeit erlangen, für ein internationales Unternehmen tätig sein und die Karriereleiter erklimmen? Dann ist es an der Zeit, deine Englischkenntnisse in Höchstform zu bringen und mit einer Sprachreise nach dem Abi durchzustarten!

Mehr als nur eine Sprachreise

Sprachsicherheit und Auslandserfahrung werden von vielen Arbeitgebern und Universitäten als wichtiges Aufnahmekriterium vorausgesetzt. Ein Auslandsaufenthalt hilft nicht nur, deine Englischkenntnisse zu perfektionieren, sondern macht sich auch gut in deinem Lebenslauf und hilft dir, dich gegenüber Mitbewerbern abzuheben. Ein weiterer, positiver Aspekt: Eine Sprachreise dient zudem deiner ganz persönlichen Entwicklung, du erlangst nicht nur sprachliche, sondern auch persönliche Unabhängigkeit und Erinnerungen, die dich dein ganzes Leben lang begleiten werden.

Ja, Sprachreisen liegen schon lange im Trend und sind ein effizienter Weg, eine Sprache schnell und fundiert zu erlernen oder einen längeren Zeitraum mit einem Auslandsjahr zu überbrücken. Doch auch hier entwickeln sich die Möglichkeiten laufend weiter. Längst bedeutet eine Sprachreise nicht mehr nur sein allgemeines Englisch zu verbessern, sondern bietet auch die Möglichkeit, fachspezifisches Vokabular auf Englisch zu erlernen oder zusätzlich zum Unterricht im Ausland zu arbeiten.

Profi auf ganzer Linie – Sprachreisen mit Sprachzertifikat

Wer zum Beispiel eine Sprachreise nach England plant, der hat die Möglichkeit einen Zertifikatskurs zu besuchen und sich damit perfekt auf die TOEFL-, IELTS- oder Cambridge Prüfung vorzubereiten. Dieser Kurs vermittelt neben allgemeinen Englischkenntnissen, spezifisches Fachvokabular und Fachwissen und ist das Richtige für dich, wenn du deine Englischkenntnisse verbessern willst und dich z.B. später an einer internationlen Uni einschreiben willst.

Eine Investition fürs Leben

Du kannst also deine Ferien sinnvoll nutzen, indem du dein allgemeines Englisch verbesserst und dir nützliches Wissen und Fachvokabular aneignest oder dich dafür entscheidest, ein Praktikum im Ausland zu machen. So oder so kannst du zudem die klassischen Vorteile eines Auslandaufenthaltes genießen: Eine neue Kultur und vielleicht gar Lebensart kennenlernen, den Alltag fernab von zu Hause erleben, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit erlangen, deinen Horizont erweitern und einfach mal was anderes machen, was dich aus deiner Komfortzone holt und woran du garantiert wachsen wirst und sich zudem auch ganz gut in deinem CV macht, denn welcher Arbeitgeber oder Universität schätzt es nicht, wenn sich ein Bewerber von der Masse abzuheben vermag?

Hol dir jetzt den Gratis-Katalog mit vom Marktführer EF