Abivorbereitung Englisch

Abivorbereitung im Ausland

Wenn sich angesichts der bevorstehenden Abiturprüfung im Fachbereich Englisch ein flaues Gefühl im Magen einstellt, ist das natürlich alles andere als ein gutes Zeichen. Dir machen die vielen Vokabeln, die komplizierte Grammatik oder simple Übersetzungsaufgaben keinen Spaß oder bleiben wirkliche Erfolge bisher aus? Die Vorbereitungen auf die Abiturprüfung in Fremdsprachen gehen mittlerweile weit über Lerngruppen oder erhältliche Lernsoftware hinaus. Viele Schüler streben daher Sprachkurse oder sogar Sprachreisen bereits lange vor dem Abitur an. Besonders bei der Fremdsprache Englisch stehen dir zahlreiche Optionen offen. Schließlich gilt die Sprache in den unterschiedlichsten Ländern als Amtssprache. Länder, die du bereisen und hautnah erleben kannst und gleichzeitig auch noch deine Fähigkeiten ausbaust.

Themen dieser Seite:

Sprachreise – Ferien mal ganz anders

Nirgendwo lernt man eine Sprache besser, als in dem Land in dem sie gesprochen wird. Wer über die Grundkenntnisse bereits hinaus ist und einfach nur zusätzliche Sicherheit beim Sprechen oder Schreiben auf Englisch gewinnen will, der kann aber ebenso im Ausland Erfahrung sammeln. Bekannt geworden ist diese Idee des Spracherwerbs als sogenannte Sprachreise, die mittlerweile aber nicht nur Anfängern, sondern auch Schülern mit fortgeschrittenen Kenntnissen angeboten wird. Die haben bei einer solchen Reise die einmalige Möglichkeit, Urlaub und die Abiturvorbereitung miteinander zu kombinieren.

Als geeigneter Zeitpunkt bietet sich dabei natürlich die Ferienzeit an. Egal, ob Herbstferien, Frühlingsferien oder auch die lange schulfreie Zeit im Sommer: Mit einer Sprachreise schlägst du definitiv einen richtigen und außerdem sehr interessanten Weg ein. Abiturienten nutzen diese Option immer wieder, um sich zum Beispiel im Jahr vor der großen Prüfungsphase noch einmal intensiv auf den Ausbau ihrer Sprachkenntnisse zu fokussieren. Beliebtes Zielort ist dabei häufig das britische Königreich. In Metropolen wie London oder auch der britischen Bildungshauptstadt Oxford finden sich jährlich zahlreiche Abiturienten aus Deutschland ein, die ihren Sprachhorizont erweitern möchten. Dabei steht dann aber nicht allein die Sprache selbst im Mittelpunkt. Zusätzlich werden auch noch akademische Fähigkeiten wie dein Präsentationstalent, Textanalyse oder auch dein Verständnis für wissenschaftliche Fachartikel trainiert.

Eine optimale Vorbereitung auf die Prüfung – ganz egal, ob du in Englisch mündlich oder schriftlich bestehen musst. Neben den Kursen bietet die Sprachreise aber natürlich noch die Möglichkeit, Land und Leute zu erleben. Du kannst dich mit der Kultur vertraut machen und den direkten Kontakt zu den Einheimischen suchen. Abermals die Gelegenheit, um deine Fertigkeiten praktisch weiter auszubauen. Sollte es dich hingegen in die weite Ferne ziehen, kannst du deinen Abiturvorbereitungen natürlich auch in den USA, Australien oder auch Neuseeland nachgehen. Auch in diese Länder werden Sprachreisen speziell für Abiturienten oder auch jüngere Schüler unter 18 angeboten.

Das wäre was für dich?

>> zum Sprachreisen-Vergleich

Abitur-Vorbereitungskurse direkt in England

Warum einen langweiligen Vorbereitungskurs in der Schule besuchen, wenn dir ebenso Kurse direkt im Ausland angeboten werden? Das bringt Abwechslung in den Lernalltag, du lernst neue Leute kennen und wirst aktiv mit der Fremdsprache konfrontiert. Im Gegensatz zur Sprachreise ist ein spezieller Abitur-Vorbereitungskurs im Ausland außerdem eine wirklich gezielte und maßgeschneiderte Vorbereitung auf die Prüfung. Du triffst hier ausschließlich auf deutsche Schüler aus der Oberstufe und vertiefst gemeinsam mit deinen neuen Mitschülern dein Wissen. In den Kursen werden neben sprachlichen Kenntnissen auch Landeskunde oder kulturelle Aspekte vermittelt.

Du erfährst also mehr über die Geschichte des britischen Königreichs und über die kulturellen Bräuche im Land. Punkte, die beim traditionellen Unterricht in der Schule oft zu kurz kommen und hier vertieft werden. Ferner erfährst du Unterstützung, um englische Texte besser verstehen und interpretieren zu können, arbeitest an deinem Wortschatz und setzt dich mit der hiesigen Literatur auseinander. Um auch die anderen Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Ländern kennenzulernen, finden außerdem viele Aktivitäten neben den regulären Wochenkursen statt. Gemeinsam besucht ihr beliebte Ausflugsziele, bestaunt Sehenswürdigkeiten oder findet einfach neue Freunde.

>> Angebot für Sprachreisen als Abiturvorbereitung

Auslandspraktikum – Sprach- und Berufserfahrung erwerben

Wenn weder die Sprachreise noch die speziellen Vorbereitungskurse im Ausland dich wirklich überzeugen konnten, gibt es in Form eines Auslandspraktikums noch eine weitere interessante Alternative. Auch die bringt dich hinsichtlich deiner Englischkenntnisse voran und du sammelst zeitgleich auch noch erste Eindrücke in der Berufswelt. Das Praktikum im englischsprachigen Ausland unterscheidet sich dabei kaum von dem in Deutschland. Einen potenziellen Arbeitgeber musst du dir selber suchen und natürlich auch eine Bewerbung verfassen. Idealer Zeitpunkt dafür ist das Jahr vor dem Abitur und natürlich während der Ferienzeit.

Besonders England bietet sich als Ort für ein Praktikum dieser Art an. Die Anreise ist relativ kurz und auch der Aufwand, den Aufenthalt zu planen, ist wesentlich geringer als zum Beispiel bei einem Praktikum in den USA oder Australien. Zugleich musst Du dich aber auch selbstständig um eine Unterkunft für den Zeitraum kümmern und für ein finanzielles Polster sorgen. Praktika werden nämlich auch in England in der Regel gar nicht oder nur schlecht bezahlt.

>> Aktuelle Auslandspraktika-Angebote

Fazit

Wenn du den trockenen Lernstoff im Rahmen der Prüfungsvorbereitungen für Englisch satt hast, könnten dir diese drei Vorbereitungs-Optionen als Alternative dienen. Insbesondere die gezielten Abiturkurse in England sind perfekt auf die Anforderungen in den Prüfungen abgestimmt. Willst du hingegen verreisen oder auch arbeiten und ganz nebenbei deine Sprachkenntnisse ausbauen, sind eine Sprachreise oder ein Praktikum in England während der Ferien ebenfalls geeignete Optionen. Langweiliges Vokabeln oder Grammatik pauken muss auf jeden Fall nicht sein. Auf dein Abitur in Englisch kannst du dich auch auf andere Art und Weise vorbereiten und ganz nebenbei eine Menge Spaß haben, dein Allgemeinwissen erweitern und natürlich neue Menschen kennenlernen.

Du bist an einer Abivorbereitung für das Fach Spanisch interessiert? Dann lies hier weiter!

Unsere Linktipps zum Thema Sprache & Lernen

>> Nach dem Abi eine Sprachreise machen

>> Für’s Abitur lernen

>> Welcher Prüfungstyp bist du?