Abivorbereitung Spanisch

Abivorbereitung Spanisch: So bereitest du dich perfekt auf die Abiprüfung vor

Neben Englisch ist auch Spanisch eine Weltsprache und zählt für viele Schüler in Deutschland zum Prüfungsfach im Abitur. In 21 Ländern gilt Spanisch als Amtssprache und eröffnet daher auch später auf dem internationalen Arbeitsmarkt vielseitige Möglichkeiten. Wenn die Fremdsprache zu deinen Prüfungsfächern im Abitur zählt, wirst du dich bestimmt intensiv mit der Wortschatzerweiterung, Grammatik etc. intensiv auseinandersetzen. Wir stellen dir hier Möglichkeiten vor, wie du Spanisch mal auf eine andere Art und Weise lernen kannst.

Themen dieser Seite:

Spanisch lernen mal anders

Für viele Schüler ist diese Form der Vorbereitung aber viel zu trocken. Schnell stellt sich Langeweile ein und die Vorbereitung auf den großen Prüfungstag wird zu einer echten Qual. Immerhin gibt es mittlerweile aber zahlreiche Optionen, um die Lernphase noch abwechslungsreicher und interessanter zu gestalten.Statt die Nase in Bücher zu stecken oder dich Lerngruppen innerhalb deines Jahrgangs anzuschließen, kannst du ebenso auf große Auslandsreise gehen und Orte besuchen, an denen du mit den Menschen direkt auf Spanisch kommunizieren kannst. So sammelst du praktische Erfahrung am Umgang mit der Fremdsprache und bereitest dich auf recht unkonventionelle Weise auf deine Prüfung vor.

Vorbereitungskurse in Spanien – Lernen und Reisen kombinieren

Spezielle Vorbereitungskurse für die spanische Abiturprüfung werden nicht mehr nur in Deutschland angeboten. Anbieter konzentrieren sich immer häufiger darauf, solche Kurse direkt vor Ort – also in einem Land mit spanischer Amtssprache – zu ermöglichen. Anstatt dafür gleich in Richtung Südamerika aufzubrechen, finden solche Sprachkurse für die Abiturprüfung in Spanien statt. Zum Beispiel in Metropolen wie Valencia oder Madrid. Die Kurse setzen sich dann aus Einzel- und Gruppenunterricht zusammen, wobei das Leistungsniveau des Schülers natürlich berücksichtigt wird. Der Einzeltunterricht wird dann ganz individuell auf deine Abiturthemen oder auch deine Sprachdefizite zugeschnitten. Gemeinsam mit dem Dozenten arbeitest du an deinen Vokabel-kentnissen oder setzt dich aktiv mit der Analyse von Fremdsprachentexte auseinander. Neben der Lernphase wird dann noch zusätzlich ein Freizeitprogramm angeboten, bei dem die Teilnehmer gemeinsam die spanische Lebensart erkunden oder Sehenswürdigkeiten oder Museen der jeweiligen Stadt besuchen. Eine ideale Gelegenheit, um seine Sprachkentnisse auch gleich praktisch anzuwenden und mit den Einwohnern in Kontakt zu treten. Der Kurszeitraum ist oft auf wenige Wochen begrenzt. Ein Zeitrahmen, der sich daher auch problemlos in den Ferien integrieren lässt.

Spanische Sprachreisen – Ferien sinnvoll nutzen

Die großen Ferien vor dem Anbruch des letzten Schuljahres sind eine ausgezeichnete Gelegenheit, um sich auf eine Sprachreise zu begeben. Spanisch ist eines deiner Prüfungsfächer und du möchtest ein Land, in dem die Sprache zu Hause ist, endlich einmal besuchen? Dann ist das genau der richtige Zeitpunkt, um dich an einer Sprachreise zu beteiligen. Natürlich kannst du dafür in Richtung Spanien aufbrechen, dich aber auch für eine weite Reise nach Südamerika entscheiden. In Ländern wie Mexiko, Argentinien oder Panama kannst du deine Sprachkentnisse nämlich ebenfalls intensivieren.

Dafür wird die Reise durch Sprachkurse direkt vor Ort und durch ein vielseitiges Freizeitangebot abgerundet. Du lernst unter den Kursteilnehmern neue Freunde kennen, erweiterst zugleich aber auch deine Sprachkentnisse und setzt dich mit Literatur und deinem Lese-verständnis auseinander. Nach den wöchentlichen Kursstunden hast du dann die Chance, Land und Leute hautnah zu erleben und deine neuen Fertigkeiten auf die Probe zu stellen. Ein Spanischunterricht der ganz besonderen Art, der dich persönlich weiter bringt, aber dich natürlich auch auf die Abiturprüfung im kommenden Jahr vorbereitet.

Jobben oder Praktikum im Ausland

Wer einen Auslandsaufenthalt hingegen ganz flexibel, abseits von Kursprogrammen oder Reiseanbietern planen will, der kann natürlich auch ein Praktikum oder einen Ferienjob im spanischen Ausland anstreben. Auch hier ist die Ferienzeit der ideale Zeitpunkt, um ein solches Unterfangen zu starten. Der Aufwand ist größer, da es vorab viele Details zu klären und zu planen gibt. Dafür stellst du aber auch deine Unabhängigkeit unter Beweis und kannst die Zeit im Ausland beliebig gestalten. Vorab musst du Bewerbungen für potenzielle Arbeitsstellen oder Praktikumsstellen verschicken. Natürlich verfasst in der Amtssprache Spanisch – sozusagen die erste große Herausforderung. Wer volljährig ist, hat im Urlaubsland Spanien sicherlich gute Chancen in der Gastronomie oder im Hotelgewerbe.

Hohe Löhne darf man dabei aber natürlich nicht erwarten. Diese Auslandszeit dient dir schließlich in erster Linie dafür, deine Spanischkentnisse zu verbessern und vielleicht auch mehr über das Land und die Menschen zu erfahren. Der Aufwand ist bei einem Ferienjob oder Praktikum in Spanien sicherlich wesentlich höher als vergleichsweise bei einer Sprachreise. Hier übernimmt der Veranstalter für dich die Strukturierung. Beim Alleingang hingegen musst du dich selber um eine Unterkunft kümmern, die anfallenden Kosten decken können und zugleich natürlich auch ohne Unterstützung in einem fremden Land bestehen.

Eine große Herausforderung, die sich lohnt

Angst vor einer langweiligen und drögen Vorbereitungszeit auf die Abiturprüfung? Dann könnten die genannten Alternativen Abhilfe schaffen. Insbesondere die Abiturkurse direkt in Spanien sind eine tolle Möglichkeit, um die Lernphase mit aktiven Spracherwerb zu kombinieren. Das gilt allerdings ebenso für Sprachreisen, die dich mitunter bis nach Südamerika führen können. Mit Ferienjobs oder Praktika in der Urlaubsregion Spanien steht dir eine weitere Option offen, die sich neben deinen Sprachkentnissen auch auf deine persönliche Entwicklung auswirkt.

Abiturvorbereitung mal anders: Abseits vom Schreibtisch und eintönigen Übungsbüchern. Warum eigentlich nicht? Genau diese Frage soll dieser Artikel gleichzeitig aufwerfen und klären – wer weiß, vielleicht findest du dich ja bald selbst im Ausland wieder und machst dich so für deine Spanisch-Abiprüfung bereit?

Du bist an einer Abivorbereitung für das Fach Englisch interessiert? Dann lies hier weiter!