Skip to main content
Es gibt viele spannende Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte

Auslandsaufenthalt: Möglichkeiten nach dem Abitur

Du hast es endlich geschafft: Das Abitur hast du sicher – es wird Zeit dich selbst zu belohnen, denn schließlich hast du mindestens 12 Jahre lang nur gelernt. Ein Auslandsaufenthalt ist jetzt ideal, um ein wenig den Kopf freizubekommen, dich weiterzubilden oder einfach nur ein wenig mehr von der Welt zu sehen. Welche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt du nach dem Abitur hast? Das erfährst du jetzt.

Auslandsaufenthalt Möglichkeit #1: Work & Travel

Die beliebteste Form, um nach dem Abitur ein paar Monate im Ausland zu verbringen, ist Work & Travel – hier lebst und arbeitest du in einem Zielland deiner Wahl. Meist handelt es sich um einfache Tätigkeiten in der Landwirtschaft, der Gastronomie und Hotellerie oder anderen Unternehmen, die dir dabei helfen, deinen Lebensunterhalt zu verdienen. Die Planung kannst du entweder alleine in die Hand nehmen oder die auf die Hilfe einer Work & Travel Agentur verlassen.

>> Informationen zu Work & Travel

>> Tipp: Organisiere deinen Work and Travel Aufenthalt mit der ultimativen Planungs-Checkliste und bereite so dein Abenteuer Schritt für Schritt vor, ohne den Überblick zu verlieren!

Auslandsaufenthalt Möglichkeit #2: Au Pair

Als Au Pair kannst du im Ausland gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Du lebst sehr eng mit deiner Gastfamilie zusammen, lernst ihren Alltag kennen und bekommst so einen sehr viel besseren Eindruck davon, wie es in deinem Zielland zugeht.

Zusätzlich hast du ein (kostenloses) Dach über dem Kopf und wirst auch noch bezahlt – im Gegenzug kümmerst du dich um die ganz Kleinen der Familie. Perfekt, wenn dein Weg in Richtung Sozialpädagogik geht.

>> Informationen zu Au-Pair

Auslandsaufenthalt Möglichkeit #3: Ferienjobs im Ausland

Von zuhause aus kannst du dich auch nach Möglichkeiten eines Ferienjobs im Ausland erkundigen. Ob Farm- oder Rancharbeit, Freiwilligenarbeit, Summer-Camps oder andere Auslandsprogramme – hier findest du sicher einen Job, der dir gefällt. Zusätzlich kannst du in deiner Freizeit viel von Land und Leute kennenlernen, denn: Auch ein wenig Spaß wird neben deinem Ferienjob sicher sein dürfen, oder?

>> Informationen zu Ferienjobs im Ausland

>> Informationen zu Farm- und Rancharbeit

>> Informationen zu Feiwilligenarbeit

>> Informationen zu Summer-Camps

>> Finde hier dein Auslandsprogramm!

Auslandsaufenthalt Möglichkeit #4: Sprachreise

Wie du weißt, sind Fremdsprachenkenntnisse in deinem Lebenslauf und für deine spätere Karriere von großem Vorteil – nutze deshalb doch eine der vielen Möglichkeiten, um dein Know-how in diesem Bereich zu verbessern und auszubauen. Eine Sprachreise beispielsweise verbindet das Sprachenlernen mit Reisen. Da du „direkt vor Ort“ lernst, fällt es dir leichter, auch die kulturellen Unterschiede des Landes zu verstehen und umzusetzen.

>> Informationen zu Sprachreisen

Möglichkeit #5: Auslandssemester oder Auslandsstudium

Du brauchst eigentlich gar keine Pause und möchtest deinen Bildungsweg nahtlos fortführen? Auch hier musst du auf einen Auslandsaufenthalt nicht verzichten. So kannst du beispielsweise direkt nachschauen, ob dein Studiengang auch im Ausland angeboten wird und welche Kriterien du für die Zulassung erfüllen musst. Auch ein Auslandssemester, das du mittendrin einfügst, ist möglich, falls du nicht dein ganzes Studium über weg von Freunden und Familie sein willst.

Die Planung eines Auslandsstudiums kann mitunter sehr umfangreich und aufwendig sein, denn schließlich geht es nicht nur darum das Studium, sondern auch deinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Aus diesem Grunde bietet es sich vor allem hier an, das Auslandsstudium mit einem anderen Punkt auf unserer Liste, beispielsweise einem Auslandspraktikum zu verbinden – so hast du gleich ein wenig Geld in der Tasche.

>> Informationen zu Auslandsstudium

>> Informationen zu Auslandssemester

Auslandsaufenthalt Möglichkeit #6: Auslandspraktikum

Berufserfahrung macht sich im Lebenslauf immer gut – verbringst du die Arbeitszeit zusätzlich im Ausland, hast du anderen Bewerbern noch mehr voraus. Ein Auslandspraktikum ist der perfekte Weg, um dich aus der grauen Masse hervorzuheben. Schau einfach mal im Internet auf den Unternehmenswebseiten nach, ob gerade eine Stelle frei ist und bewirb dich darauf. Viele Firmen bieten Auslandspraktika gesondert an und freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen. Vielleicht wirst du ja ausgewählt?

>> Informationen zum Auslandspraktikum

Mach den Auslandszeit-Test

Erfahre, welcher Weg für dich der richtige ist

Das waren nur sechs von vielen Möglichkeiten, die du nach dem Abitur wählen kannst. Dabei gibt es nicht nur Schwarz und Weiß – oft kommen mehrere Möglichkeiten infrage. Damit dir die Entscheidung ein wenig einfacher fällt, solltest du unseren Auslandszeit-Test absolvieren. In nur fünf Minuten und anhand von 20 Fragen erfährst du hier, welcher Auslandsaufenthalt am besten zu dir und deinen Wünschen passt.

Dabei decken wir alle großen Bereiche ab, darunter Work & Travel, Freiwilligenarbeit oder Farmstay – wer weiß: Vielleicht zeigen deine Antworten, dass ein Bereich für dich interessant ist, an den du bisher noch gar nicht gedacht hast?

>> Hier geht’s zum Auslandszeit-Test!

Auslandszeit „to go“

Möchtest du alle wichtigen Informationen rund um die verschiedenen Auslandszeiten in kompakter Form zur Hand haben? Dann lade hier unsere Auslandszeit-Bibel herunter:

>> Auslandszeit „to go“ gratis zum downloaden

Auslands-Programme & -Projekte

Suchst du schon konkret nach Auslandsprogrammen? Dann findest du hier aktuell über 400 Programme & Projekte in unserem Auslandsprogramm-Finder!

 

Du siehst: Es gibt wirklich zahlreiche Möglichkeiten, nach dem Abitur für kurz oder lang im Ausland zu verweilen. Wichtig ist, dass du dir vorher überlegst, was du dir von deinem Trip erhoffst. Bessere Sprachkenntnisse, Land und Leute erleben oder direkt weiterbilden – die Liste der potenziellen Optionen ist lang. Nimm dir nach dem Abi einfach ein paar Tage oder Wochen Zeit, um dir im Klaren darüber zu sein, was du willst. Der Auslandszeit-Test hilft dir zusätzlich dabei, den richtigen Weg einzuschlagen.

Dir hat dieser Beitrag gefallen, dann teile ihn mit Deinen Freunden!