Skip to main content
Für zulassungsbeschränkte Studiengänge gibt es das System der Studienplatzvergabe

Abischnitt & NC

Viele angehende Abiturienten sorgen sich vor allem in den letzten Monaten ihrer Schulzeit gar nicht mehr so sehr darum lediglich die anstehenden Prüfungen zu bestehen. In Zeiten von Turbo-Abi, unzähliger Studiengängen und der weiten Welt dort draußen geht es häufig um viel mehr: das Beste aus seiner Note rauszuholen! Denn der Abischnitt entscheidet letztendlich, was studiert werden kann.

NC als Hürde auf dem Weg zum Wunsch-Studium

Immer mehr Studiengänge sind zulassungsbeschränkt. 2013 immatrikulierten eine halbe Millionen Studenten an deutschen Universitäten (Quelle: www.spiegel.de/unispiegel/). Willst du nächstes Jahr auch dabei sein, so ist oft die Frage, ob der Abischnitt dafür ausreicht. Oft fehlen nur wenige Punkte zum Traumschnitt und der muss nicht gleich mit einer verhauenen Matheklausur im Eimer sein!

Eine Möglichkeit frühzeitig vorherzusehen, wie das Abitur ausgehen könnte, ist die Note vorab auszurechnen. Abirechner können dich dabei unterstützen. Abischnitt.de bietet dir, deine Noten zu überblicken und durch eine Verknüpfung mit einer Studien- und Berufsorientierung stets realistisch in die eigene Zukunft zu blicken. Dein Profil kannst du bereits während der Oberstufe anlegen, um parallel zu den Klausuren zu planen. Da das Abitur in allen Bundesländern ein wenig anders ist, kannst du deine Berechnungen jederzeit individuell an das richtige Bundesland anpassen und so mit wenig Aufwand einige verstecke Punkte entdecken.

Der Abischnitt als „Planungsgrundlage“

Die Redaktion von Nach-dem-Abitur.de hat sich das neue Portal Abischnitt.de und seine zahlreichen Funktionen einmal ganz genau angesehen: Zusätzlich werden dir auf dem Orientierungsportal auch interessante Universitäten und Unternehmen gezeigt, die zu deinem Schnitt passen und die du nach der Schule in Erwägung ziehen könntest. Für gänzlich Unentschlossene bietet der Orientierungstest die Möglichkeit, eine erste Selbsteinschätzung zu erhalten. Diesen Orientierungstest kannst du quasi als Ergänzung zu unserer Rubrik „Entscheidungsshilfen“ sehen, um dir die Entscheidung, wie so ein (studentischer) Werdegang nun genau aussehen soll, möglichst transparent und nachvollziehbar zu machen.

Fazit: Wer keine Lust auf nerviges Excel-gebastel hat, kann mit abischnitt.de die eigene Zukunftsplanung individuell und übersichtlich gestalten

Wartesemester als „Brücke“ zwischen Abischnitt & NC

Grundsätzlich klingt der Begriff „Wartesemester“ ein bisschen wie „Ehrenrunde“ in der Schule oder „Strafrunde“ beim Biathlon, kann man schließlich nicht sofort mit dem nächsten Karriereschritt beginnen, den man nach dem Abi auf seiner Karriereleiter eingeplant hat. Doch gibt es viele Möglichkeiten, das Wartesemester für sich sinnvoll zu nutzen, zumal dann, wenn man diese zeitliche Brücke einfach mal mit ein wenig Fantasie als „geschenkte Zeit“ ansieht. Welche Möglichkeiten es gibt, diese „verordnete Auszeit“ für sich mit Sinn & Leben zu füllen, zeigt euch die Nach-dem-Abitur.de-Redaktion in unserem großen Special „Wartesemester„.

Weitere Informationen zum Numerus Clausus haben wir dir in unserer Rubrik „Wege zum Studium: Der NC“ zusammengestellt.

Dir hat dieser Beitrag gefallen, dann teile ihn mit Deinen Freunden!